FRAG EINE ADHS-LERIN


Lotti wurde vor kurzem ADHS diagnostiziert, nachdem sie Jahre lang Fehldiagnosen bekam. Dabei lebt sie schon seit ihrer Jugend mit ständiger Unruhe und Konzentrationsproblemen. Heute macht sie sich für die Akzeptanz psychischer Krankheiten stark. Wir haben ihr eure Fragen gestellt.

Mehr über Lotti erfahrt ihr auf ihrem Blog oder über Instagram:

https://allesvonlotti.com/
www.instagram.com/allesvonlotti/



00:00 Was ist ADHS?

01:16 Wie fühlt sich das an?

02:26 Wann wurde ADHS bei dir festgestellt?

03:15 Woran hast du gemerkt, dass vorherige Diagnosen nicht stimmen?

04:26 Wie wird dein Alltag dadurch beeinflusst?

04:58 Bei welchen Tätigkeiten stört dich dein ADHS am meisten?

05:43 Gibt es Unterschiede zwischen Männern und Frauen, die ADHS haben?

07:21 Wie kann man ADHS therapieren?

08:15 Bekommst du Medikamente?

09:13 Gibt es den Hyperfokus?

09:50 Hat ADHS für dich auch positive Auswirkungen?

10:39 Wie schaltest du ab?

11:44 Was sind die größten Fehlauffassungen in der Gesellschaft über ADHS?

13:04 Hast du Tipps, wie man mit jemanden umgehen sollte, der ADHS hat?

Über den Autor

ADHS-News ADHS-Selbsthilfe

Antworten 1