Im Kopf ist ständig Turbo

Auf ZEIT-Online, aber auch anderen Internetportalen sowie in Zeitungen erschien in den letzten Tagen ein weiterer Artikel über die ADHS im Erwachsenenalter. Dabei wird unter anderem auf das Fachbuch des Ehepaars Krause "ADHS im Erwachsenenalter", das deutschsprachige Standardwerk zum Thema, verwiesen. Die Psychiaterin und Neurologin Frau Dr. Krause war gemeinsam mit ihrem Mann wesentlich an der Entstehung der ADHS-Selbsthilfe in Deutschland in den ersten Jahren bzw. Jahrzehnten beteiligt.


Der Artikel bringt für Leser, die sich bereits mit der ADHS im Erwachsenenalter vertraut machten, nichts Neues, ist jedoch ein weiteres schönes Beispiel dafür, wie sehr das Thema inzwischen nicht nur als Kinderkrankheit, sondern als das Leben der Betroffenen von der Kindheit bis ins Alter bestimmende neurophysiologische Besonderheit in der Gesellschaft präsent ist.


Zum Artikel: https://www.zeit.de/news/2021-…m-kopf-ist-staendig-turbo